Fotos: Erich Lang

 

Der NVM in der Presse: Artikel im Fraubrunner Anzeiger, 13.03.2017

Der Botschafter für Biodiversität im Siedlungsgebiet

Der Natur- und Vogelschutz Münchenbuchsee und Umgebung hat eine Nistkasten-Aktion für die Wasseramsel, den Vogel des Jahres 2017, lanciert.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.                                                                       Fotos: Michael Gerber, Erich Lang


 

Wir suchen für folgende Aufgaben und Anlässe des NVM interessierte Personen

  • Ein zusätzliches Vorstandsmitglied: 3 - 4 Sitzungen pro Jahr und diverse Aktivitäten
  • Organisation der Signalisation der Amphibienwanderung am Laupenackerweg (beim Tamoil Tanklager) und an  der Radiostrasse
  • Leitung der Neophytenbekämfpung des NVM
  • Mithilfe bei der Heckenpflege im Hirzi vom Nov. 2017 - März 2018
  • Mitwirkung am Buchsi Märit vom 10. Juni 2017
  • Mitwirkung in der Schwalbengruppe
  • Betreuung von Nistkasten
  • Mitwirkung bei weiteren Naturschutzaktivitäten

Haben Sie Interesse an der Natur und wollen etwas in Ihrer Umgebung dafür tun?

Sie werden sorgfältig und kompetent in Ihre neuen und spannenden Aufgaben eingeführt.

Wenn Sie interessiert sind, dann melden Sie sich bitte für weitere Auskünfte bei:

Erich Lang, Co-Präsident NVM, 031 869 31 38 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Grasfrösche

Grasfrösche 

Im Weiher sind die ersten Frösche aktiv. Bisher waren nur einige wenige

Laichballen und Frösche im Biotop zu sehen, weil der Kälteeinbruch die Aktivität gebremst hat. Heute (5.3.) sah Erich Lang aber, wie die Post abgeht und Dutzende Grasfrösche aktiv sind wie die Luzerner (letzte Woche) oder die Basler morgen an Ihrer Fasnacht. Ein Besuch des Spektakels lohnt sich sehr.
Verhalten Sie sich bitte ruhig, so setzt die Aktivität der Grasfrösche nach einer Störung, jeweils schnell wieder ein.

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie doch wieder einmal unsere Empfehlungen auf der aktualisierten Linkseite.

 

Unsere nächsten Anlässe oder solche, die wir empfehlen - wir freuen uns auf Sie!

Samstag, 22. April
(bei schlechtem Wetter: Sonntag, 23. April)

Frühlingswanderung im Wallis, Vispertal: Bischofsweg 2-3h

Wanderung auf dem Bischofsweg vom Heidadorf Visperterminen nach Staldenried. (Benannt nach der Reiseroute, die der Landesbischof von Sitten damals anlässlich seiner Pfarreivisiten, meist am Tag der Firmung, zwischen den beiden Pfarrgemeinden wählte.)

    Bischofsweg

Wanderung:       Von Visperterminen nach Staldenried.

Sehenswertes:   Herrliche Sicht auf Bietschhorn, Weisshorn, Mischabelgruppe, in die Vispertäler und auf die gegenüberliegende Augstbordregion.
Entlang des Weges u.a. Leberblümchen (blau und weiss), Küchenschellen und die seltene Rote Felsenprimel! Uralte Kulturlandschaften und Weiden.

Gehzeiten:          Reine Wanderzeit ca. 2 Std.

Weglänge:          6 km

Anforderungen: Einfache Wanderung. Teils auf schmalem, leicht ausgesetztem Weg. Auf-/Abstieg 202m/389m.

Verpflegung:      Unterwegs aus dem Rucksack.

Ausrüstung:        Wander- oder Trekkingschuhe.

Treffpunkt:          Um 08.35 Uhr am Bahnhof Münchenbuchsee, Gleis 2. Bahnfahrt über Bern-Visp, mit Postauto nach Visperterminen.

Rückkehr:           Ab Staldenried 15.57 mit Luftseilbahn nach Stalden. Rückfahrt per Bahn via Visp-Bern. Ankunft in Münchenbuchsee 18.09 Uhr.

Billettpreis:          Erwachsene mit Abt ½ Fr. 52.60, ohne Abt ½ Fr. 104.20, GA und Kinder mit Juniorkarte gratis!

Wanderleitung:  Stefan und Ursula Maurer, Kilchmattweg 17, 3053 Münchenbuchsee.

Auskunft bei zweifelhafter Witterung am Vorabend unter Tel. 031 869 31 03 oder  077 422 10 91.         

Anmeldung:        Bis Samstag, 15.04.17 mit Anmeldeschein oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Samstag, 29. April
9.00-11.30h
Treffpunkt:
Parkplatz Klinik Wyss

Exkursion Gartenvögel

Ideale Vorbereitung zur Teilnahme an der Aktion Stunde der Gartenvögel

Fr-So, 5.-7. Mai

Stunde der Gartenvögel

Gehen Sie selber auf Minisafari vor der eigenen Haustüre und beobachten Sie eine Stunde lang die Vögel.

Info’s unter www.birdlife.ch

 

Samstag, 10. Juni
8.00-17.00h

Buchsi Märit

Stand mit Info’s zu Biodiversität, Vogel- und Fledermausnistkasten, Süssmost, Wettbewerb